Unterrichtsorganisation


In unserer Schule werden Kinder und Jugendliche aller Schulstufen und Schularten unterrichtet.

 

 

Wo findet der Unterricht statt?

                

Die Kinder und Jugendlichen der folgenden Stationen erhalten den Unterricht am  Krankenbett oder im Schulraum direkt im Klinikum.

  •  Allgemeinpädiatrie und Infektionskrankheiten
  •  Kinderchirurgie und Zentrum für schwerbrandverletzte Kinder
  • Pädiatrische Hämatologie und Onkologie
  • Neuropädiatrie und Frührehabilitation

 

Die Kinder und Jugendlichen der folgenden Stationen erhalten den Unterricht in den Räumen der Mönchebergschule.

  • Pädiatrische Psychosomatik
  • Pädiatrische Psychotherapie

 

Der Unterricht

  • wird schwerpunktmäßig in den Hauptfächern erteilt
  • richtet sich inhaltlich nach den Hessischen Kerncurricula, den jeweiligen Lehrplänen und gegebenen Informationen der jeweiligen Stammschule
  • findet einzeln oder in der Gruppe statt, wobei die Anzahl der Wochenstunden je nach Krankheitsbild variiert und in Abstimmung mit den Therapieplänen der verschiedenen Stationen erfolgt
  • knüpft an die Vorkenntnisse der Schülerinnen und Schüler individuell an

 

Pädagogische Schwerpunkte

  • Schule als Alltagserfahrung von Kindern und Jugendlichen
  • Regelmäßige Beratungs- und Informationsgespräche mit Ärzten, Therapeuten und Lehrkräften der Stammschule
  • Förderdiagnostik
  • Schullaufbahnberatung
  •  Unterstützende Reintegration

  

Ziele der Schule

  • Schülerinnen und Schüler individuell fördern und entsprechend ihren Stärken und Schwächen begleiten
  • Individueller Kenntniserhalt und Kenntniszugewinn
  • Förderplan und Schulbericht als Beratungsgrundlage für die nachfolgenden Kolleginnen und Kollegen
  • Anschluss an die jeweilige Stammklasse